Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

AGB

Gültigkeit
ab Januar 2011

Vertrag
Der Vertrag ist persönlich und nur nach Genehmigung von Uta von der Fecht übertragbar. Nichtbenutzung der Leistungen berechtigen nicht zur Rückforderung oder Reduktion des bezahlten Beitrages.

Vertragszeit
Der Vertrag läuft solange, wie die Dauer darin vermerkt wurde.

Anmeldungen
Die Anmeldungen gelten definitiv und werden nach Datum ihres Eingangs berücksichtigt. Bei ungenügender Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, auf die Durchführung des Kurses zu verzichten bzw. ein späteres Kursdatum vorzuschlagen. Wenn der Kurs durchgeführt wird, erhalten Sie eine schriftliche Kursbestätigung. Falls der Kurs bereits voll belegt ist, setzen wir Sie gerne auf eine Warteliste. Bei Nichtdurchführung eines Kurses werden Sie telefonisch von uns informiert.

Abmeldungen
Bei Verhinderung wegen Krankheit oder Unfall entscheidet die Geschäftsleitung von Therapie Fecht Hof Sägenbach und der Praxis für Ernährungsfragen unter Ausschluss des Rechtsweges. Je nach Abmeldezeitpunkt können wir Ihnen das Kursgeld ganz oder teilweise erlassen. Bitte beachten Sie folgende Regelung:

Abmeldezeitpunkt Rücktrittsgebühr
Bis 22 Tage vor Kursbeginn:                        Fr. 30.– Bearbeitungsgebühr
Ab 21 bis 15 Tage vor Kursbeginn:              25% des Kursgeldes
Ab 14 bis 8 Tage vor Kursbeginn:                40% des Kursgeldes
Ab 7 Tage bis einem Tag vor Kursbeginn:    80% des Kursgeldes

Ab resp. nach dem Kursstart
Kein Erlass bzw. keine Rückerstattung des Kursgeldes.

Eingeschränkte Nutzungsmöglichkeit der Dienstleistung
Bei eingeschränkter Nutzungsmöglichkeit der vertraglich abgeschlossenen Dienstleistung, z.B. durch unzumutbare Witterungsverhältnisse nimmt sich der Instruktor das Recht heraus eine gleichwertige Ersatzlektion anzubieten.

Hygiene, Kleidung
– für Übungen auf den Trainingsmatten ist ein Frottiertuch obligatorisch
– es darf nur mit sauberen Kleidern und Schuhen trainiert werden
– bei starkem Körpergeruch muss vor dem Training geduscht werden
– für Übungen auf den Trainingsmatten sind Socken obligatorisch
– bei Arbeiten mit dem Pferd gelten die Regelungen, welche schriftlich im Vertrag
   festgehalten sind bzw. welche der Therapeut vorgibt

Trainingsordnung
Trainingszeiten: gemäss Absprache und Aushang Therapie Fecht Hof Sägenbach

Nichteinhaltung der Trainingsordnung
Bei Nichteinhalten der Trainingsordnung, Missachtung der Anweisungen der Instruktoren oder Belästigung anderer Mitglieder kann ein Trainingsvertrag vom Therapie Fecht Hof Sägenbach sofort fristlos aufgelöst werden. In diesem Falle entfällt die Rückerstattung des Restbetrages.

Haftungsausschluss
Die Benutzung der Einrichtungen geschieht auf eigene Verantwortung.
Therapie Fecht Hof Sägenbach lehnt jede Haftung für Unfälle, Verletzungen sowie Parkschäden, Diebstahl und andere mögliche Schäden im Zusammenhang mit einem Trainingsvertrag ab. Das Benutzen der Räumlichkeiten von Therapie Fecht Hof Sägenbach erfolgt auf eigene Gefahr. Diesbezügliche Vorsichtsmaßnahmen und Versicherungen sind Sache der Mitglieder.

Diverses
Um unsere Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jeden Kurs eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten. Kinder dürfen sich nicht alleine im Trainingsraum oder bei den Pferden aufhalten. Nach Rücksprache mit den Instruktoren dürfen Kinder bei Erwachsenenkursen ausnahmsweise mit dabei sein, die Eltern sind dafür verantwortlich, dass das Training nicht gestört wird. Saisonale Anpassungen im Kursangebot und der Trainingszeiten sowie kurzfristige Ausfälle eines Instruktors berechtigen das Mitglied zu keinerlei Ansprüchen. Therapie Fecht Hof Sägenbach behält sich das Recht vor, diese Trainingsordnung jederzeit anzupassen. Adressänderungen sind dem Therapie Fecht Hof Sägenbach mitzuteilen, genauso wie neue Bankverbindungen.

Zahlung des Kursgeldes
Sie erhalten eine Rechnung mit Einzahlungsschein. Der dort aufgeführte Zahlungstermin ist verbindlich; Ratenzahlung gegen eine Bearbeitungsgebühr von CHF 40.– oder Barzahlung vor Ort sind ebenfalls möglich.

Gerichtsstand
Für alle Rechtsbeziehungen mit Therapie Fecht Hof Sägenbach ist Schweizer Recht anwendbar; Gerichtsstand ist Herisau.